Mark

FREITAG

19.08.2022

Türöffnung: 17:30 Uhr

18:50 UHR

NAÏMA ist eine junge Reggae/ Soul’n’ Jazz Künstlerin aus Bern und Aarau - und eine der wenigen female Voices in der Schweizer Reggaeszene. Themen wie Selbstliebe, Gleichberechtigung und Empowerment transportiert die Musikerin über zeitgenössischen Reggae und lässt dabei gehörige Portionen Soul und Afro Blues einfliessen.

In ihren Werken spricht sie politische Themen an und erzählt aber auch Geschichten aus ihrem eigenen Leben. Drei Singles hat NAïMA bereits herausgebracht, das Album kommt voraussichtlich im Herbst. Davor besucht sie uns am Gleis - das wird gross!


19:45 UHR

Was Tesla in den 1920 oder 30er so gemacht hat sei dahingestellt: Was Tesla Death Ray heute in die Meute werfen, ist prägnanter Psychedelic Rock - energetisch und ausufernd, vielschichtig und dennoch schnörkellos. Die Band aus dem Umfeld von Taxi Gauche Records bewegt sich zwischen 60er/70er-Nostalgie und aktuellem Space Rock. Prägnante Liveshows, psychedelisch pulsierend und mit polyphonem Gesang angereichert. Ein Muss!

20:45 UHR

Ganz glatt und zart. Oder einfach hot af. Die Dragqueen La Mer ist selbst fabulöser als Ru Paul in Hochform. Mit ihren Darbietungen aus Comedy, Gesang und Tanz hat La Mer bereits Zuschauer*innen aus der halben Deutschschweiz begeistert. Auch für das Publikum am Gleis hält sie ihre bezauberndste Stimme, ihre flammigsten high-heel-steps sowie ihren grazilst lackierten Mittelfinger bereit.

21:45 UHR


All the fishes in the sea, get away, ‘cuz here comes she..
Ikan Hyu mischen seit ihrer Gründung 2016 die Musikszenen im In- und Umland auf: Shows am Eurosonic, Reeperbahnfestival und diversen anderen angesagten Orten zeugen von ihrem kometenhaften Aufstieg. Anisa und Hannah sind Meisterinnen des Multitaskings und spielen bis zu drei Instrumente gleichzeitig. Ihren Rap und Gesang begleiten sie mit elektronischen und akustischen Drumelementen, Moog-Bass, E-Gitarre und Synthies aller Art. Da sich IKAN HYU verschiedensten Musikstilen bedient, ist eine Genrebezeichnung müssig. Trotzdem hat sich eine passende Beschreibung etabliert: Elastic Plastic Space Power Gangster Future Pop. Inhalt und Attitüde wie gemacht fürs Am Gleis: Grenzenloser next Level Shit!

23:00 UHR

John Dear is not a tractor
John Dear is not a preacher,
John Dear is only Rock’n’Roll,
John Dear is a guy & a girl,
John Dear plays the guitar and sings behind a wild silver beard,
Dear bangs the drums like black thunder,
John Dear loves bloody blues, salty rock & sticky words,
John Dear is a motherfucker,
But this is another song.

AFTERPARTY
DJ DASCH
DJ I.C.E.

00:15 UHR

Zum krönenden Abschluss liefern uns DJ Dasch & DJ i.C.E. tanzbare Tunes quer durch die Genres und direkt in die Beine.

SAMSTAG

20.08.2022

Türöffnung: 14:00 Uhr

18:30 UHR

De Beat er esch 35 mol besser als dine. Slime Spidey a.k.a. Gipfeli-Boss bringt den Rap-Mosh-Pit direkt in deine Bäckerei des Vertrauens. Als vielversprechendes Aarauer Newcomer-Talent hat Slime Spidey bereits das Publikum am vergangenen BandX zum Viben gebracht. Klare Bars, klare Message, melancholisch-hässig und die gesunde Portion Whackness inklusive.

19:45 UHR

Brand new, pew pew pew! Rhubarb Pop meets Barbershop Hop. A rock lobster indie wrap. Art Pop, Smart Pop, Stupid Pop. Highbrow, lowbrow, Bauhaus. Indie whatever, grrrl!
Dalai Puma sind eine Art Indie-Rock-Band™, aber queer, nerdig und süss. Das Trio aus Zürich lässt sich anhand von Blumenmustern, Animal Prints, und einem unerklärlichen Faible für ungerauchte Zigaretten, Ping-Pong Bälle, frisch geschlüpfte Kätzchen und uninteressante Nebencharaktere aus Computerspielen eindeutig bestimmen.
Zuweilen haben die drei nicht die kürzesten, aber vielleicht die besten Songtitel: “Your Kink is not my Kink, but your Kink is ok”. Kommt tanzen!

ANIMATIONS
KINO

21:00 UHR

"Mr Pete and the Iron Horse":
Der beflissene Soldat Mr. Pete setzt daran, den hohen Ansprüchen seiner Baronesse zu genügen. Um ihre unersättliche Gier nach Geschwindigkeit zu befriedigen, schaufelt er sich auf der Dienstfahrt ihres neuen Dampfrosses um Kopf und Kragen.
Regie: Kilian Vilim

"Concrete":
Geplagt von stetigen Transformationen, sucht ein rastloser Wanderer seinen Platz in der Welt. Durch eine mysteriöse Begegnung in einem Beton-Rohbau inmitten einer kargen Sumpflandschaft, hofft er, solch einen Platz endlich gefunden zu haben.
Regie: Pirmin Bieri, Luca Struchen, Aira Joana, Nicolas Roth

"The Lonely Orbit":
Angelangt in seinem Traumjob versucht der Satellitentechniker Dan seine Einsamkeit zu bewältigen indem er durch Kurznachrichten in ständigem Kontakt mit seinen alten Freunden steht. Als er seine Aufgaben vernachlässigt, verlässt ein Satellit seinen Orbit, was zu einer Kettenreaktion und zum Kollaps des gesamten Funknetzwerks der Welt führt.
Regie: Frederic Siegel, Benjamin Morard

21:45 UHR

TOMPAUL gelten zurecht als Schweizer Hoffnungsträger elektronischer Popmusik und haben sich mit exzellenten Releases und emotional geladenen Live-Auftritten über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. TOMPAUL sind Meister in der Erschaffung von ganz spezifischen Stimmungen: Eine eigentümlich euphorisierende Melancholie schleicht sich durch ihre Produktionen. Im Dancefloor beheimatet, jedoch keinem Tanzbefehl-Dogma behaftet wird das Quartett die Gleise zum schweben bringen - wir freuen uns!

23:00 UHR

Eine gekonnte Mischung aus ausgedehnten Melodien, engelsgleichen Stimmen und druckvollen elektronischen Beats verbindet sich zu einem harmonischen Ganzen.

Monte Mai erschaffen ein stimmiges Gleichgewicht zwischen Menschlichkeit und elektronischer Kühle, zwischen “Swiss precision and Caribbean freschezza”.

Verblüffend präzise Kompositionen und dennoch wunderbar unvorhersehbar mäandrierend zwischen überfüllten Klanglandschaften mit Einfallsreichtum und Blüte und minimalistischer Instrumentierung.


AFTERPARTY
NAOMINACHT
EPHEMEROPTERA

Die letzten Festivalstunden tanzen wir zu elektrisierenden DJ Sets von Naominacht und Ephemeroptera. Einmal von deep über melodisch bis breakig und hässig und wieder zurück - zusammengemixt für eine brodelnde Tanzfläche.

CHALET STAGE

Du wolltest schon immer mal einen Poetry-Slam vor Publikum aufführen, deine Zauber-Show zum besten geben oder mit deiner Band Bühnenluft schnuppern? In einem 15-Minuten-Slot kannst du auf der Chalet-Bühne mit deiner Was-auch-immer-Darbietung auftreten. Nach dem Motto “Bring deine Freund*innen mit und hab Spass”. Melde dich hier für einen Slot an︎︎︎

RAHMENPROGRAMM SAMSTAG

PARKOUR / FREERUNNING BY NURF

Das Aarauer Kollektiv NURF liebt Bewegung. Ob kulturell oder mit dem Körper. Regelmässig führt NURF Parkour-Trainings durch, nebenbei üben sie sich aber auch im gechillt-entspannten Spass-haben. In ihrem Workshop bringen sie dir die Grundtechniken und Bewegungsqualitäten von Parkour und Freerunning näher.

Start: 14.00 auf dem Festivalgelände
Dauer: 45-60min
Teilnahmebedingungen: Keine
Mitnehmen: Bewegungslust und sportlich-bequeme Kleidung

TROMMELWORKSHOP «GLEIS MEIS»

Nach dem kreativen musikpädagogischen Ansatz von Simon Berz (BADABUM Atelier) experimentieren wir zusammen auf Perkussionsinstrumenten. Gemeinsam entwickeln wir mit einfachen Pattern ein Produkt, bei welchem sich alle Teilnehmenden kreativ einbringen können. Lasst uns am Gleise gemeinsam Meisen!

Start: 14.00 auf dem Festivalgelände
Dauer: 1.5-2h
Teilnahmebedingungen: Keine

DJ WORKSHOP BY KOKON

Ungezwungen an die Kunst des Auflegens herangeführt werden von Stella & Becki: Ihr lernt in einem gechillten Umfeld auf dem Gleis-Gelände die Bascis an CDJs und Turntables kennen und könnt eure Lieblingsmusik auf satt klingenden Boxen hören. Bringt einen USB-Stick und/oder Vinyl mit - der Rest ist vorhanden. Kokon ist ein Kollektiv aus Zürich, das sich zum Ziel gesetzt hat DJing zugänglich zu machen und seither regelmässig im Sender bei GDS.FM DJ-Workshops anbietet. Nebenbei sind die Köpfe dahinter auch grandiose DJs - just saying. Inspiration garantiert!

Start: 14.00 auf dem Festivalgelände
Dauer: 2h
Teilnahmebedingungen: max. 15 Personen
Mitnehmen: Wenn möglich USB-Stick und/oder Vinyl

ZAUBERER PHILIPPE BOURGAUX

 Spontan und unkompliziert zaubert Philippe zwischen den Festivalbesucher*innen und zeigt vielfältige Zauberei.
Mit Kartentricks, Illusionen und verblüffenden Kunststücken mit Seilen verzaubert er das Publikum. Du begegnest Philippe am Freitagabend auf dem Festivalgelände.

| SCHAU MAL INS PROGRAMM REIN | 🌞️ | TIMETABLE JETZT ONLINE | ⏳️ | WORKSHOPS JETZT IM PROGRAMM! | 💡️ |
Mark
| SCHAU MAL INS PROGRAMM REIN | 🌞️ | TIMETABLE JETZT ONLINE | ⏳️ | WORKSHOPS JETZT IM PROGRAMM! | 💡️ |
Mark